Allgemein Anti-Aging Beautyprodukte Empfindliche Haut Hautpflege Normale Haut Tipps Trockene Haut Unreine Haut

Ampullen in der Kosmetik – Konzentrierte Wirkstoffe mit einfacher Anwendung

Kosmetik-Ampullen Tester

Ampullen sind schnelle und effektive Problemlöser. Sie beinhalten hochkonzentrierte Wirkstoffe und sind auf die unterschiedlichen Hauttypen angepasst. Egal ob unreine, fettige, trockene oder energielose Haut – auf dem Markt der Kosmetikampullen ist für jeden Hauttyp etwas zu finden.

Ampullen und Ihre Inhaltsstoffe

Durch speziell ausgewählte, äußerst effektive Wirkstoffe gelten Kosmetikampullen als Powerstoffe mit tollen Soforteffekten. Weitestgehend wird bei der Fertigung von Ampullen auf Zusätze wie Emulgatoren oder Konservierungsmittel verzichtet, die Wirkstoffe treten dann in reiner und konzentrierter Form auf. Das verbessert zum einen die Hautverträglichkeit, zum anderen können die hochdosierten Wirkstoffkonzentrationen optimal von der Haut aufgenommen werden.

Vielfalt der Wirkungen

Ampullen sind in zahlreichen Kombinationen erhältlich. Sie bieten Innovation und Vielfalt. Man könnte sie auch als „Hautferien“ oder als „Kurzeit“ bezeichnen: Die unterschiedlichsten Hautbedürfnisse können mit einer Ampullenkur abgedeckt werden. Welche Anwendungsgebiete gibt es bei Ampullenkuren?

  • Steigerung der Hautfeuchtigkeit
  • Straffung der Haut
  • Beruhigung der Haut
  • Als belebende Vitaminkur
  • Zur Vorbereitung der Haut auf besondere Anlässe (Hochzeit)

Durch die große Vielfalt der Wirkstoffe und die einfache Anwendung, bieten Kosmetikampullen für jeden Hauttyp und Hautzustand eine passende Kur.

Vorteile und Eigenschaften von Kosmetikampullen

Ampullen gelten als Zusatzpflegeprodukte und werden unter der täglichen Gesichtspflege aufgetragen. Sie sind einfach in der Anwendung und bieten optimale Hygienebedingungen (kleine Öffnung, kaum Kontakt mit Luftkeimen). Das ermöglicht zusätzlich den Verzicht oder die Minimierung von Konservierungsmitteln.

Die sehr praktischen Ampullentübchen von Dr. med. Christine Schrammek derma.cosmetics sind besonders leicht zu handhaben: Durch die Verwendung eines hochwertigen Kunststoffes besteht keine Verletzungsgefahr durch Glassplitter, wie es bei den häufig verwendeten Glasampullen möglich ist. Durch die praktische Applikatorspitze können die Wirkstoffe gezielt aufgetragen werden. Noch ein Vorteil: Die Ampullen sind wiederverschließbar und somit auch zur Anwendung über mehrere Tage geeignet!

Wo es die derma.cosmetics Ampullen gibt? Hier Kosmetikampullen online kaufen!

Wie werden Ampullen richtig angewendet?

  1. Das Gesicht, sowie Hals und Dekolletee mit einer hauttypgerechten Pflege gut reinigen.
  2. Durch Anwendung eines Gesichtswassers (Tonic) wird der Säureschutzmantel der Haut wieder hergestellt und das Eindringen der Wirkstoffe in die Haut verbessert.
  3. Bei der Verwendung von derma.cosmetics Ampullen einfach die Flügel an der Applikatorspitze abdrehen und das Produkt in die Handfläche träufeln. Zum Verschließen die Apllikatorspitze wieder auf die Öffnung setzen. Bei Glasampullen die Ampulle fest in der linken Hand halten, mit der rechten Hand den Ampullenkopf vorsichtig nach hinten neigen, bis dieser aufbricht.
  4. Die wertvollen Inhaltsstoffe werden nun mit den Fingerspitzen verteilt und sanft eingeklopft, bis der Eindruck entsteht, dass die Haut gesättigt ist.
  5. Sollte doch einmal ein kleiner Rest übrig bleiben, sollte dieser schnellstmöglich aufgebraucht werden (wegen der Konservierung und der Empfindlichkeit der hochkonzentrierten Wirkstoffe).
  6. Anschließend tragen Sie Ihre gewohnte Pflege auf.

Dir könnte außerdem gefallen