Life & Style

Let‘s go Veggie !

Veggie Rezept

Jeden Tag genießen – ganz ohne Fleisch

Die Auswahl an pflanzlichen Lebensmitteln ist sehr groß. Gemüse, Salate, aber auch Nüsse, Samen und
Getreide können wunderbar in der Küche eingesetzt und kombiniert werden. Auch daraus hergestellte Produkte wie Brot, Nudeln und Co. sind in der Regel vegetarisch. Doch viele Menschen stellt die vegetarische Ernährung vor eine große Herausforderung, da es meist an fehlenden Kochideen sowie der Umsetzung scheitert. Denn wer das klassische Gericht mit Fleisch, Gemüse- und Kartoffelbeilage gewöhnt ist, muss sich ein bisschen umstellen. Doch alles halb so wild, denn viele einfache Gerichte wie Pasta, Bowls und Currys sind bereits von Hause aus vegetarisch.

Für die Umstellung ist es hilfreich, einen Wochenmarkt zu besuchen. Dort bekommt man die Möglichkeit, neue Gemüsesorten, sowie frische Kräuter kennenzulernen, die als Topping für Geschmack und gesunde Antioxidantien dienen. Tolle Inspirationen findet man übrigens auch in der asiatischen Küche. Vielfältige Gerichte, bestehend aus Reis, Linsen, Erbsen, und Soja bieten eine pflanzliche Alternative. Die besten Variationen aus unterschiedlichen Lebensmitteln entstehen jedoch beim Kochen selbst, daher ran an den Herd und los geht’s!

Leider fehlt im Alltag oft die Zeit zum Kochen und Experimentieren. Umso wichtiger ist es, ein paar einfache
vegetarische Gerichte zu haben, die schnell und mit wenig Zutaten zubereitet sind. Entdecken Sie unser Speedy Shakshuka !

Shakshuka ist eine kulinarische Reise nach Israel und besteht aus würzigen Tomaten, gestockten Eiern und
frischen Kräutern. Perfekt geeignet als herzhaftes Frühstück, zum Brunch oder als leichtes Mittagessen.

Zutaten für 2 Personen
• 1 große Zwiebel
• 1 rote Paprikaschote
• 1 Chillischote (optional)
• 2 EL Olivenöl

• 3 frische Tomaten
• 1/4 TL Edelsüßpaprika
• Salz & Pfeffer
• 4 Eier
• 2–3 Stiele glatte Petersilie

Step 1: Die Paprika entkernen und mit der Zwiebel in Streifen schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne langsam erhitzen. Zwiebel und Paprika bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten.

Step 2: Tomaten sowie die Chillischote zerkleinern und mit dem Paprikapulver unterrühren. Für ca. 5 Minuten einköcheln und dabei öfter umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Step 3: Mit einem Esslöffel 4 Mulden in das Sugo drücken. Die Eier einzeln in einem Schälchen aufschlagen und anschließend vorsichtig in die Mulden gleiten lassen. Halb zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 6 Minuten garen, bis die Eier leicht gestockt sind. Wichtig: Das Eigelb sollte innen noch flüssig sein.

Dir könnte außerdem gefallen