Wirkstoffporträt Resveratrol/Weintraube

In vino veritas – im Wein liegt die Wahrheit … und sehr wertvolle Aktivstoffe für die reife Haut.

Denn Hand aufs Herz – wer würde nicht gerne bis ins hohe Alter gesund, attraktiv, jugendlich und vital bleiben? Geheimrezepte gibt es leider noch immer nicht, aber die Erkenntnisse aus jahrzehntelanger Altersforschung werden zur Entwicklung immer innovativerer Wirkstoffe effektiv genutzt.

Da der Alterungsprozess in direktem Zusammenhang mit der zellulären „Gesundheit“ steht, ist die Voraussetzung  für den Erhalt einer jugendlichen Haut ihr frühzeitiger, regelmäßiger Schutz. Aktives Anti-Aging sozusagen durch Aufrechterhalten der Vitalfunktionen der Haut, so dass sie sich während des natürlichen Hautalterungsprozesses eigenständig weiter zur Wehr setzen kann. Hauterneuernde, reparierende und schützende Pflegepräparate mit wirksamen Aktivstoffen sind ideal, um den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Was genau passiert mit der Haut, wenn sie älter wird?

Erste Anzeichen von Hautalterung können bereits Mitte Zwanzig auftreten. Der tatsächliche  „Reifeprozess“ der Haut beginnt ca. um das vierzigste Lebensjahr. Die Geschwindigkeit der einzelnen Alterungsprozesse ist jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Sie setzen sich aus intrinsischer (genetisch bedingt) und extrinsischer (durch Umweltfaktoren) Alterung zusammen. Die Gründe für die intrinsische Hautalterung sind weniger klar erforscht, als die der extrinsischen Hautalterung. Der genetische Anteil der Hautalterung macht dabei nur ca. 20-30% aus. Auf diesen Teil können wir leider kaum Einfluss nehmen. Eine reelle Chance, die Hautalterung positiv zu beeinflussen ergibt sich aber durchaus, indem die Faktoren der extrinsischen Alterung minimiert werden und die Haut kosmetisch unterstützt wird. Hinreichend belegt ist beispielsweise, dass oxidativer Stress (freie Radikale) in der Lage ist, Schäden an der DNA zu verursachen. Eine bestimmte Menge freier Radikale kann die Haut von allein unschädlich machen. Sind diese hauteigenen Abwehrmechanismen aber altersbedingt überlastet, kann es zu Schäden der Haut kommen, die am Ende als Falten, erschlaffte Haut und Hyperpigmentierungen sichtbar werden.

Allgemein wird reife Haut durch den Verlust natürlicher Schutzfaktoren auch angreifbarer. Sie wird dünner, trockener, spannt oder ist leichter reizbar. Insgesamt lassen bei reifer Haut die Aktivität, der Stoffwechsel und die Regenerationsfähigkeit aller Hautzellen nach. Ein sehr gut erforschter Aktivstoff aus dem Wein eignet sich daher besonders zur Stimulierung der Regeneration und zur Abwehr von freien Radikalen:

 Resveratrol – INCI: Vitis Vinifera (Grape) Vine Extract

Wirkstoffklasse: pflanzliche Polyphenole

Resveratrol ist das sogenannte Jugendmolekül aus den roten Weinreben. Chemisch eingeordnet gehört es zu der Gruppe der Polyphenole. Resveratrol ist ein hochwirksamer antioxidativer und Anti- Aging Wirkstoff. Seine Aktivität basiert auf der Aktivierung von bestimmten „Langlebigkeitsenzymen“ (Sirtuine). Diese Enzyme regulieren Alterungsprozesse und unterstützen damit die natürliche Langlebigkeit der Zellen. D.h. die Zellaktivität wird verlängert und die Zellen bleiben dadurch länger aktiv und „jung“. Das ist die beste Voraussetzung für straffe und jugendliche Haut. Auch gegenüber Stress werden die Zellen durch Resveratrol resistenter.

Der hochwirksame Stoff wird nicht nur in der Kosmetik sehr geschätzt. Auch in der Medizin und in Nahrungsergänzungsmitteln wird die antioxidative Wirkung des Resveratrols genutzt. Diverse Untersuchungen beschäftigen sich darüber hinaus zunehmend mit den krebsvorbeugenden Eigenschaften des Polyphenols.

Dir könnte außerdem gefallen