Selbständige Kosmetikerin Banner

Als selbstständige Kosmetikerin tätig werden und vielleicht sogar ein eigenes Kosmetikinstitut mit Angestellten leiten - das ist der Traum vieler angehender Kosmetikerinnen. Eine selbstständige Tätigkeit als Kosmetikerin ist ausgesprochen abwechslungsreich und vereint fachliche mit unternehmerischen Herausforderungen.

Kosmetik - Beruf mit Zukunft

Körperliches Wohlbefinden und ein gepflegtes Erscheinungsbild sind den Menschen schon immer wichtig gewesen. In den letzten Jahren ist dieser Wunsch für viele noch wichtiger geworden, und dazu gehört oftmals ein regelmäßiger Besuch bei der Kosmetikerin. Die Erfahrung zeigt daher, dass es sich beim Beruf der Kosmetikerin um einen Beruf mit Zukunft handelt.

Wer eine Ausbildung zur Kosmetikerin absolviert, investiert damit in die eigene berufliche Zukunft und schafft sich vielfältige Möglichkeiten. Zahlreiche angehende Kosmetikerinnen träumen davon, sich mit einem eigenen Kosmetikinstitut selbstständig zu machen, eine von vielen beruflichen Perspektiven für Kosmetikerinnen.

Selbstständig als Kosmetikerin - Voraussetzungen

Wer eine Karriere als selbstständige Kosmetikerin anstrebt, sollte einige Voraussetzungen mitbringen. Die Freude am Umgang mit Menschen ist besonders wichtig. Außerdem sollten Sie sich von schwierigen Kunden nicht aus der Ruhe bringen lassen und sich fürs Networking begeistern können - denn als selbstständige Kosmetikerin ist Ihr Kundenstamm Ihr Kapital, daher müssen Sie ihn pflegen.

Die wichtigste Voraussetzung für eine selbstständige Tätigkeit als Kosmetikerin ist allerdings eine fundierte kosmetische Ausbildung. Um eine Ausbildung zur Kosmetikerin an der Kosmetikschule Dr. med. Christine Schrammek zu absolvieren, müssen Sie mindestens einen Hauptschulabschluss haben. Sie können Ihre Ausbildung entweder an der Tagesschule oder an der Abendschule absolvieren - ganz wie es am besten in Ihre aktuelle Lebenssituation passt. Die Kosmetikausbildung bei Dr. Schrammek bereitet Sie optimal auf die Tätigkeit als Kosmetikerin sowie auf die Selbstständigkeit vor, indem Sie sowohl theoretischen als auch praktischen Unterricht erhalten und all das erlernen, was für das Handwerk der Kosmetikerin wichtig ist.

Ausbildung zur dermatologischen Kosmetikerin in der Kosmetikschule Dr. med. Christine Schrammek

Eine Kosmetikausbildung an der Fachschule für dermatologische Kosmetik von Dr. med. Christine Schrammek ist die ideale Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als Kosmetikerin. Wenn Sie sich an der Schule von Dr. Schrammek zur dermatologischen Kosmetikerin ausbilden lassen, erlernen Sie alle theoretischen und praktischen Grundlagen der Kosmetik, darüber hinaus können Sie sich zusätzlich im Bereich Fußpflege qualifizieren.

Wenn Sie mindestens einen Hauptschulabschluss haben, können Sie sich an der Kosmetikschule von Dr. Schrammek anmelden und in zwölf Monaten dermatologische Kosmetikerin werden - ganz ohne Vorkenntnisse, da an unserer Schule zunächst die Grundlagen der Kosmetik vermittelt werden, bevor tieferes Fachwissen zum Thema des Unterrichts wird.

Die Ausbildung zur Kosmetikerin behandelt alle Aspekte dieses Berufs, unter anderem erlernen Sie die Hautanalyse, Reinigung, Peelings und Massagen, die Behandlung von Hautproblemen, die Haarentfernung mit Kalt- und Warmwachs und noch vieles mehr.

Tätigkeitsfeld einer selbstständigen Kosmetikerin

Ihr Tätigkeitsfeld ist als selbstständige Kosmetikerin ausgesprochen breitgefächert und abwechslungsreich. Neben den fachspezifischen Aufgaben wie zum Beispiel der Beratung von Kunden sowie der Durchführung verschiedenster kosmetischer Behandlungen und Anwendungen stehen für eine selbstständige Kosmetikerin auch unternehmerische Herausforderungen an. Dazu gehört unter anderem die Buchhaltung, außerdem müssen Sie den Überblick über die Abläufe sowie die Hygiene in Ihrem Institut behalten.

Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Die Verdienstmöglichkeiten als selbstständige Kosmetikerin können ausgesprochen unterschiedlich ausfallen. Sie sind unter anderem Abhängig vom Behandlungsangebot, ob man alleine als selbstständige Kosmetikerin tätig ist oder Angestellte hat, wie ausgelastet man ist und wie gut man kalkuliert. Wer sich stetig weiterbildet, etwa im Bereich Fußpflege, kann seinen Kunden mehr bieten und langfristig auch besser verdienen.

Selbstständige Kosmetikerin werden
3.6 5 Bewertung