Hautpflege im Sommer

Die Röcke werden kürzer und die Winterjacken verschwinden in die hintersten Ecken des Kleiderschrankes. Kleidungstechnisch stellen wir uns alle schnell auf die neue Jahreszeit ein. Doch was hier so selbstverständlich ist, klappt bei der Hautpflege leider nicht so reibungslos. Dabei gilt auch hier: die Pflege sollte zu den Bedürfnissen der Haut passen und diese sind zwischen Sommer und Winter verschieden.

Im Winter benötigt unsere Haut eher reichhaltigere Pflegeprodukte. Dies liegt daran, dass die Haut, je kälter es ist, immer weniger Talg produziert, der als Kälteschutz dient. Zu dieser Jahreszeit sollten besonders diejenigen mit trockener Haut zu Produkten mit pflegenden Ölen greifen, die den Mangel ausgleichen.

Im Sommer darf die Pflege dagegen etwas leichter sein, da die Haut wieder ausreichend Fett produziert. Durch Sonnenbäder und verstärktes Schwitzen verlieren wir jetzt allerdings mehr Feuchtigkeit. Um einem Feuchtigkeitsmangel vorzubeugen können zusätzlich zur normalen Pflegeroutine Ampullen, Seren oder Konzentrate genutzt werden. Die hochkonzentrierten Pflegeprodukte versorgen die Haut intensiv mit Wirkstoffen.

Bei den Tagespflegen sind während der warmen Sommertage leichte Texturen wie Gele besonders beliebt, da diese schnell einziehen und auf der Haut ein kühles Gefühl hinterlassen.

Auf eine Sache sollte während der Sommerzeit immer geachtet werden, auf ausreichenden Lichtschutz. Denn fast jeder liebt die Sonne, aber nicht die Schäden die sie verursachen kann. Daher sollte für den Alltag auch mindestens Lichtschutzfaktor 15 genutzt werden, im Urlaub darf dieser dann auch gerne höher sein. Informationen zu Dr. med Schammek Kosmetik Produkten mit Lichtschutzfaktoren findet Ihr hier: https://shop.schrammek.de/sonnenpflege/

Schnelle Hilfe bei feuchtigkeitsarmer, geröteter und gestresster Haut

Wer kennt es nicht, ein schöner Tag am Strand geht zu Ende und abends bemerkt man, dass es wohl doch etwas zu viel Sonne war. Die Haut ist rot, gereizt und spannt, der Sonnenbrand ist da. Ein echter Notfall, der sofortige Hilfe verlangt. In diesem Fall optimaler Weise eine feuchtigkeitsspendende, kühlende und beruhigende Maske.

Dr. med. Schrammek Kosmetik als Ersthelfer

Die AloCalm Gel Mask vereint all diese Eigenschaften in sich. Sie ist der schnelle Helfer in der Not. Nach einem langen Tag in der Sonne gleicht sie den Feuchtigkeitsgehalt der Haut wieder aus und beruhigt Sonnenverbrannte Haut im Nu. Dafür sorgt vor allem der hohe Anteil an Aloe Vera, der bei 60 Prozent liegt! Die kühlende Wirkung der Gel Maske erfrischt und entspannt die Haut zugleich. Die AloCalm Gel Mask ist somit ein echtes „must-have“ für den Sommer!

Übrigens auch bei juckenden Mückenstichen hilft die Maske hervorragend! 😉

Dir könnte außerdem gefallen